Ein unvergesslicher Ausflug zum Schwarzensee

Natur
Pur

Besuch der neueröffneten urigen Jausenstation Almstadl

Der Schwarzensee, ein malerisches Juwel im Herzen des Salzkammerguts, ist längst kein Geheimtipp mehr für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Doch seit der Neueröffnung der Jausenstation Almstadl im Mai hat dieser idyllische Ort noch einen weiteren Grund für einen Besuch erhalten. Gelegen am Ufer des Schwarzensees und geführt von Dominik Erbele, Geschäftsführer des Hotel Peter, sowie Tobias Geiger, dem Küchenchef vom Wirtshaus PAUL der Wirt, lädt der Almstadl zum Verweilen und Genießen ein.

 

Die Jausenstation Almstadl am Schwarzensee

Mit viel Liebe und Sorgfalt renoviert, strahlt die Jausenstation Almstadl nun in neuem Glanz. Sie bietet tagsüber eine Auswahl an pfiffigen Jausenbroten und warmen Tagesgerichten, die aus sorgfältig ausgewählten, regionalen Zutaten zubereitet werden. Die Philosophie der Regionalität, Nachhaltigkeit und Lebensfreude, die auch im Hotel Peter gelebt wird, spiegelt sich hier in jedem Detail wider. Besonders beeindruckend ist die 40 Meter lange Jausenbar – die wohl längste im Salzkammergut, an der die Gäste den Blick auf den Schwarzensee genießen können.

Fondue-Abend mit Live-Musik

Ein besonderes Highlight im Almstadl ist der gemütliche Fondue-Abend, der jeden Montag stattfindet. Begleitet von Musikanten aus Abersee, können die Gäste ein köstliches Suppen-Fondue mit dreierlei Fleischsorten, verschiedenen Saucen, Brot und Blattsalat genießen. Für nur 35 Euro pro Person bietet dieser Abend nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Immer montags (Außer an Sommernachts-Montagen.)

Start: 19.00 Uhr (Es wird pünktlich gestartet.)

Der Weg zum Schwarzensee

Der Schwarzensee ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad gut erreichbar. Wanderer können von St. Wolfgang aus den Sattelweg bergauf nehmen und erreichen den See in etwa 1,5 Stunden. Für Radfahrer führt der Weg über Schwarzenbach und Rußbach, entlang der alten Bundesstraße, hoch zum Schwarzensee. Die Radtour dauert etwa 50 Minuten und belohnt mit einer wunderschönen Landschaft.

Impressionen